Hamburg-Köln jetzt günstiger

Der Zuganbieter Flixtrain hat im März seinen Fahrbetrieb aufgenommen und ist erstmals die Strecke Hamburg-Köln gefahren.

Bahnreisende können so auf dieser Strecke gegenüber der Deutschen Bahn ordentlich Geld sparen, berichtet das Verkehrsportal stau.info. Nutzer sparen im Schnitt bis zu 75,4 Prozent. Auch die Verbindung Stuttgart-Berlin ist bereits auf den Schienen und scheint eine echte Alternative zu sein. Die Züge stellt und betreibt wie beim Hamburg-Köln-Express (HKX) das Nürnberger Unternehmen BahnTouristikExpress, Flixbus übernimmt wie beim Bus nur den Vertrieb.

Auch auf der Strecke Berlin-Stuttgart über Hannover und Frankfurt fährt Flixbus nicht selbst. Das Bus-Unternehmen hatte die Zugverbindung im August wiederbelebt, nachdem der Betreiber Locomore sie im Mai wegen Insolvenz eingestellt hatte. Betreiber ist seither das tschechische Unternehmen Leo Express.