Und weg!

Im Katalog las sich alles sehr vielversprechend und die Bilder machten Lust auf den Urlaub. Und doch kommt es oft anders als geplant. Ein Weg, unerfreuliche Überraschungen zu vemeiden, ist die richtige Deutung der Katalogtexte. Wir haben hier mal einige „Geheimcodes“ aufgelistet. Denn „strandnah“ muss nicht gleich „strandnah“ sein.schwulissimo2016-07-TRAVEL_Druck-1

Sommer, das macht Lust auf Partys, Festivals und Fun. Und das nicht nur zu Hause, sondern vor allem im Urlaub. Die Ferienzeit lockt auf der ganzen Welt mit einigen Gay-Events, auf denen jeder auf seine Kosten kommen wird. Hier eine Auswahl der places to be in diesem Sommer.

Endlich Ferienzeit! Natürlich wollen wir uns in der wärmsten Zeit des Jahres in der Sonne bräunen, im Meer unsere Runden drehen und am Beach einfach nur relaxen. Wobei bloß relaxen reicht vielleicht doch nicht. Wir möchten auch ein paar heiße Typen neben uns haben bzw. kennenlernen. Daher haben wir uns auf die Suche gemacht und fünf der schönsten und der beliebtesten Gay-Strände Europas für euch entdeckt.

Urlaub muss nicht automatisch nur Faulenzen bedeuten. Viele von uns wollen sich auch im Urlaub wenigstens ein bisschen sportlich betätigen. Denn Mann möchte ja in Form bleiben und nicht nur blöd herumliegen, sonst würde man ja glatt ein schlechtes Gewissen bekommen. Etwas Bewegung tut also auch in den Ferien gut. Damit wir uns auch im Urlaub dem Sport widmen können, haben wir ein paar Hotspots für euch herausgesucht, in denen Joggen, Radfahren, Workout oder Rollerskaten großgeschrieben werden.